Speckern gian

Markus »Doggi« Dorfmann macht sich Gedanken zum Hofburggarten und unseren Politikern und beschreitet neue Wege: Ein Gedicht ohne Musik.

Jo zio fungo, sorry wenn i iaz do fluoch
obor longsom wearts Thema Hofburggarten für mi a roates Tuach
dor Herr Willy von der „für alle Brixner“ Zeitung schreibt, und iaz heart gut zu
zwischen Ideen von open space und Heller Garten im Interview:
„Es gibt es durchaus Gemeinsamkeiten“ … hotts den in Hirn innigschniebm,
oder sein ihn bei der Recherche di Argumente ausgebliebm.
Jo pan Kim Jong Un und Trump gibs ah Gemeinsamkeiten
peade houmse Augn Nose Mund und tian a Regierung leitn,
obor koanor kamp af di Idee zi sougn, sie tian sich irgendwio ergänzen, nein,
oder woll oane Gemeinsamkeit gibs, sie schaugn beade gleich teppat drein
(obor des isch a ondres Thema)

Kemmor zrugg und mochn klor wos in dor Stodt do Sache isch
seid zehn Johr legn mir Brixner für den Gortn Steiern afn Tisch
obor di Polli vom Gemeinderot sein bis heit net in Stond
und wohlgemerkt mit oan fa di schianschtn Fleklan von Europa, und net lai vom Lond,
den Auzisperrn damit man donn spaziern, flanier o. fa mir a. pempern konn, na
sie schmeissn Siegerprojekte oanfoch wieder weck,
sie wearn schun sougn „des houbm Südtiroler gemocht, des isch lai a Dreck
mir brauch gonz wos bsunders wos Internationales
am beschtn glei an Star und net so wos banales.“

und iaz isch dor Heller do, gonz ehrlich i bin a Fan,
i mog den Mensch der isch genial, erinnert mi an Wien,
obor fir den Plotz isch er gonz folsch des mecht i iaz erklärn
i hof dass des die richtign Leit an der richtign Stelle hearn:
lai a Beispiel: wenn i a Gschäft hon mit Diamanten und ah Ausloge auf di Strouss
leig i in schianschtn hin gonz alloane und die Bewunderung isch gross
leig i an zwoatn hin an gleichn verliert dor erschte sofort an glonz,
die Einzigartigkeit verloren des intressiert jo heint koan schwonz.
und so wars ah in Brixn der wunderschianen Stodt,
Dom, die Pforre, Laubm de schianheit mocht ajeden blott,
Kreizgong, Hofburg, die Plätze, des olls isch ein Juwel,
und wer richtig hinschaug woass genau wos i dazeil,
obor die Touristoker sie sougn „eine Attraktion war schian“
jo wer den Diamant net da fakaft, jo der soll Speckern gian.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben