Hofgarten Innsbruck: Eindrucksvolles Beispiel eines offenen Gartens und Vorbild für unsere Stadt

Zum PDF der Pressemitteilung

Am 31.7. besuchte eine Delegation der Initiativgruppe für einen Offenen Hofburggarten die Spitze der Österreichischen Bundesgärten:
Dir. Gottfried Kellner, Direktor der Österreichischen Bundesgärten, zu denen auch Schönbrunn und Belvedere gehören und Ing. Herbert Bacher, Direktor des Innsbrucker Hofgartens und des Schlossparks Ambras. Beide Herren nahmen sich rund drei Stunden Zeit für ein ausgiebiges Gespräch mit Führung durch den Innsbrucker Hofgarten.

Für Brixens Hofburggarten ein ermutigendes Vorbild, bei dem die Experten aus Österreich gerne ihren Rat beisteuern. Wenn man ihn hören will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben